Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Teaser:

Mitfahrbörse

Hier können Sie Mitfahrgelegenheiten zum IdF anbieten oder suchen …

mehr

Restplatzbörse

Hier finden Sie Informationen über Restplätze in kurzfristig beginnenden Veranstaltungen

mehr

[ Nach oben ]

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Termine ]

Lehrgangsbeschreibung

F/B Agw - Lehrgang: Atemschutzgerätewarte

Der Lehrgang beinhaltet einen Leistungsnachweis der Teilnehmer.



Lehrgangsdauer: (Tage)

5



Teilnehmer

Feuerwehrangehörige mit nachfolgend aufgeführten Voraussetzungen, die als Atemschutzgerätewart für Isoliergeräte (Pressluftatmer)  in der am Standort befindlichen und mit geeigneten Prüfgeräten ausgestatteten Atemschutzwerkstatt eingesetzt werden sollen.



Teilnahme-Voraussetzung

  • Ausbildung zum Truppführer
  • Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger

 

nach Möglichkeit

 

  • Hospitation in der eigenen Atemschutzwerkstatt


Lehrgangs- oder Seminarziel

Die erfolgreiche Teilnahme befähigt, die Instandhaltung der Isoliergeräte (Pressluftatmer) im Rahmen der übertragenen Aufgaben selbstständig durchzuführen.

Dieser Lehrgang entspricht dem Lehrgang „Atemschutzgerätewarte“ nach Feuerwehr-Dienstvorschrift 2 (FwDV 2) Ziffer 3.9



Buchung

Zuweisung durch Aufsichtsbehörde (kurzfristig über Restplatzbörse)

Teilnehmeranzahl: 16

Mitzubringende Literatur und Ausrüstungsgegenstände

  • FwDV 7: Atemschutz; Ausgabe 2004
  • DGUV Grundsatz 305-002 (bisher BGG/GUV-G 9102) Prüfgeräte für Ausrüstung und Geräte der Feuerwehr; Ausgabe September 2013
  • DGUV Regel 112-190 (bisher BGR/GUV-R 190) Benutzung von Atemschutzgeräten; Ausgabe Dezember 2011
  • DGUV Information 205-013 (bisher BGI/GUV-I-8674) Wartung von Atemschutzgeräten für die Feuerwehren; Ausgabe Juli 2008
  • DGUV Information 205-014: Auswahl von persönlicher Schutzausrüstung für Einsätze bei der Feuerwehr; Ausgabe September 2016
[ Nach oben ]

[ Nach oben ]