Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Teaser:

Mitfahrbörse

Hier können Sie Mitfahrgelegenheiten zum IdF anbieten oder suchen …

mehr

Restplatzbörse

Hier finden Sie Informationen über Restplätze in kurzfristig beginnenden Veranstaltungen

mehr

[ Nach oben ]

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ]

Seminar für Führungskräfte 4/2018 - 27.06.2018

Einsätze der Feuerwehr bei unkontrolliert austretenden Erdgas und Erdgasbränden

Als Referent ist vorgesehen:

Herr Frank Swoboda, Westnetz GmbH

Veranstaltungsort:
Institut der Feuerwehr NRW

Grundsätzlicher Ablauf der Tagesseminare:


Zeit Thema
09.45 - 13.00 Uhr Begrüßung und Fachvorträge
13.00 - 14.00 Uhr Mittagspause
14.00 - 15.30 Uhr Fachvorträge
15.30 Uhr Aussprache und Verabschiedung

Innerhalb der Fachvorträge sind kurze Pausen vorgesehen.
Bei manchen Seminaren werden im Freien Fahrzeuge, Sonderausrüstungen oder Experimente gezeigt.

Inhalte des Seminars

Die Feuerwehren sind neben den Gasversorgungsunternehmen für die Brandbekämpfung und Gefahrenabwehr zuständig, welche in Zusammenhang mit den Transport- und Verteilnetzen der öffentlichen Erdgasversorgung stehen.

So ist das Ziel der Veranstaltung, den Führungskräften der Feuerwehr fundiertes Hintergrundwissen über die Funktion der Netze und Anlagen zu vermitteln, als auch über die damit verbundenen Gefahren aufzuklären.

Folglich werden die Maßnahmen der Gasversorgungsunternehmen (GVU) erklärt und Einsatzhinweise an die Feuerwehr gegeben, um eine sichere Zusammenarbeit beider Institutionen zu ermöglichen.

 

  • Aufbau und Betrieb von Erdgasnetzen
  • Gefahren des Mediums Erdgas und der Begleitprozesse beim Betrieb von Gasleitungen und -anlagen
  • Brand- und Explosionsschutz
  • Korrelation mit der Gefahrenmatrix der Feuerwehr (AAAACEEEE)
  • technische Schutzeinrichtungen in Gasversorgungsnetzen
  • richtiges Messen von explosionsgefährlichen Erdgas – Luftgemischen
  • Aufbau und Organisation des Bereitschaftsdienstes eines GVU
  • Maßnahmen des GVU´s bei unkontrolliertem Austritt von Erdgas bzw. beim Brand von Erdgas
  • Analyse von realen Schadenfällen in Versorgungsnetzen mit Einsatz der Feuerwehr
  • Möglichkeiten zur Gefahrenabwehr durch die Feuerwehr
  • Zusammenarbeit von Feuerwehr und Gasversorgungsunternehmen

 

Hinweis:

Dieses Seminar ist an alle Führungsebenen der Feuerwehr gerichtet. Besondere Vorkenntnisse aus dem Gebiet der Energieversorgung insbesondere der Erdgasversorgung sind nicht erforderlich.



[ Nach oben ]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unser Datenschutzerklärung. Akzeptieren