Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Teaser:

Mitfahrbörse

Hier können Sie Mitfahrgelegenheiten zum IdF anbieten oder suchen …

mehr

Restplatzbörse

Hier finden Sie Informationen über Restplätze in kurzfristig beginnenden Veranstaltungen

mehr

[ Nach oben ]

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ]

Seminar für Führungskräfte 1 WE/2018 - 10.03.2018

Hochinfektionstransport ( HIT ) der Feuerwehr Düsseldorf

Als Referent ist vorgesehen:

Herr Klaus Denker, Feuerwehr Düsseldorf
Herr Christian Melchers, Feuerwehr Düsseldorf

Veranstaltungsort:
Institut der Feuerwehr NRW

Grundsätzlicher Ablauf der Tagesseminare:


Zeit Thema
09.45 - 13.00 Uhr Begrüßung und Fachvorträge
13.00 - 14.00 Uhr Mittagspause
14.00 - 15.30 Uhr Fachvorträge
15.30 Uhr Aussprache und Verabschiedung

Innerhalb der Fachvorträge sind kurze Pausen vorgesehen.
Bei manchen Seminaren werden im Freien Fahrzeuge, Sonderausrüstungen oder Experimente gezeigt.

Inhalte des Seminars

Der Transport eines hochkontagiösen Patienten in die

Sonderisolierstation (SIS) der Uniklinik Düsseldorf, erfordert einen hohen materiellen und personellen Aufwand. In dem Seminar werden sowohl der Transport von einer beliebigen Einsatzstelle, als auch von einem Krankenhaus in die SIS dargestellt.   

 

  • Hochansteckende lebensbedrohliche Erkrankungen

  • Behandlungszentrum

  • Leitungsgruppe HIT

  • Einsatzmittelkette

  • Der IRTW

  • Personalanforderung

  • Materielle Anforderung

  • Der Transport

  • Bericht über einen Realeinsatz

  • Einsatznachbereitung und Desinfektion

  • Praktische Einheit: IRTW und Gebläsefilteranzug

  • Verabschiedung und Aussprache

 

Hinweis:

Dieses Seminar stellt kein Grundlagenseminar zum Transport eines hochkontagiösen Patienten dar. Das Seminar spricht insbesondere Personen mit F III ,F IV,B III, B IV oder höherer Qualifikation,

Sachbearbeiter, sowie Mitarbeiter von rettungsdienstlichen Abteilungen an.

Beim Seminar Hit werden Sonderausrüstungen, Gebläsefilteranzüge, sowie der Hochinfektions – RTW vorgestellt.



[ Nach oben ]