Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Termine ]

Seminarbeschreibung

 

S Zusammenwirken FF und RettD - Seminar: Zusammenwirken Freiwillige Feuerwehr und Rettungsdienst (einschließlich Einsatzübungen)

Lehrgangsdauer: (Tage)

3



Teilnehmer

Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr



Teilnahme-Voraussetzung

  • Ausbildung zum/zur Gruppenführer/-in
  • Aktuelle Atemschutztauglichkeit nach G 26.3


Lehrgangs- oder Seminarziel

Für die Erfüllung von Führungsaufgaben ist die Zusammenarbeit mit anderen, nicht unterstellten Kräften zu gewährleisten. Ziel dieses Seminars ist entsprechend dieses Führungsgrundsatzes den/die Gruppenführer/-in im Ehrenamt für die Organisation, Kommunikation und Führung an gemeinsamen Einsatzstellen mit dem Rettungsdienst zu sensibilisieren.
Der/Die Teilnehmer/-in erhält Informationen über die Organisation, das Leistungsvermögen und die Einsatzgrundsätze des Rettungsdienstes.
In gemeinsamen Übungen mit Einheiten des Rettungsdienstes werden die Schnittstellen zwischen den beiden Organisationen in Lösch- und Hilfeleistungseinsätzen erfahrbar dargestellt.

Dieses Seminar dient dem Erhalt der Qualifikation nach Feuerwehr-Dienstvorschrift 2 (FwDV 2) Ziffer 5.



Buchung

online durch Dienststelle

Hinweis:

In diesem Seminar werden neben theoretischen Einweisungen praktische Einsatzübungen durchgeführt. Daher ist das Mitführen der Ausgehuniform nicht erforderlich.
 



Teilnehmeranzahl: 16

Mitzubringende Literatur und Ausrüstungsgegenstände

  • Persönliche Schutzausrüstung (kontaminationsfrei) gem. § 12 (1) Unfallverhütungsvorschrift Feuerwehren (DGUV Vorschrift 49) + Gesichtsschutz (Visier).
    In der Übungshalle werden die Einsatzbekleidungen z.B. Überhose/ -jacke im Schwarz-Bereich abgelegt. Bitte denken Sie an entsprechende Bekleidung, um die Lehrsäle und den Speisesaal betreten zu können.
[ Nach oben ]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unser Datenschutzerklärung. Akzeptieren