Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Teaser:

Mitfahrbörse

Hier können Sie Mitfahrgelegenheiten zum IdF anbieten oder suchen …

mehr

Restplatzbörse

Hier finden Sie Informationen über Restplätze in kurzfristig beginnenden Veranstaltungen

mehr

[ Nach oben ]

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Termine ]

Seminarbeschreibung

 

S Üb Krisenstab und Einsatzltg - Gemeinsame Übung des Krisenstabes und der Einsatzleitung einer Gebietskörperschaft

Lehrgangsdauer: (Tage) 3

Teilnehmer

Angehörige eines geschlossenen Krisenstabes einschließlich seiner Koordinierungsgruppe und einer geschlossenen Einsatzleitung der Führungsstufe D gem. FwDV 100 einer Gebietskörperschaft



Teilnahme-Voraussetzung

Die Teilnehmer sollen bestellte Mitglieder in den entsprechenden Gremien der Gefahrenabwehr und ihre Ausbildung für den jeweiligen Aufgabenbereich bereits abgeschlossen sein.



Lehrgangs- oder Seminarziel

Die Teilnehmer sollen durch die gemeinsame Bewältigung einer Schadenslage ihre persönlichen Fertigkeiten in der Stabsarbeit festigen. Dabei steht die gemeinschaftliche Bearbeitung einer Schadenslage im Vordergrund, um die Handlungssicherheit bei den Entscheidungsprozessen in Krisenstab und Einsatzleitung zu vertiefen. Die zugehörigen Kommunikationsprozesse und -wege sollen hierbei ebenfalls gefestigt werden.



Buchung

Zuweisung durch Aufsichtsbehörde (kurzfristig über Restplatzbörse)

Hinweis:

Die Übung findet in den Räumlichkeiten des IdF NRW statt. Das angenommene Schadensereignis wird im Bereich der jeweiligen Gebietskörperschaft sein. Es können nach Absprache die örtlich vorhandenen Führungsmittel von Einsatzleitung und Krisenstab genutzt werden.

Die Übungslage, die Nutzung der Führungsmittel usw. werden in einem Vorgespräch am IdF NRW abgestimmt.

Für die Angehörige der Feuerwehr dienst dieses Seminar der Erhaltung der Qualifikation nach Feuerwehr-Dienstvorschrift 2 (FwDV 2) Ziffer 5.



Teilnehmeranzahl: 70

[ Nach oben ]