Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Termine ]

Seminarbeschreibung

 

S Leitstellenführungskräfte (F) - Seminar: Fortbildung für Lagedienstführer / Dienstgruppenleiter in der Leitstelle

Lehrgangsdauer: (Tage) 5

Teilnehmer

  • Dienstgruppenleiter
  • Lagedienstführer


Teilnahme-Voraussetzung

  • Leitstellenführungsausbildung nach den Vorgaben der Arbeitsgruppe zur Validierung der Leitstellenausbildung


Lehrgangs- oder Seminarziel

  • Der Teilnehmer kennt die Aufgaben der TTB nach dem Nutzungshandbuch Digitalfunk BOS und Betriebskonzept Digitalfunk NRW.
  • Der Teilnehmer kennt die Meldewege zur AS NW und dem CCD. Er kann Störmeldungen beurteilen und bewerten. Er kann bei besonderen Einsatzlagen zielgerichtet Rufgruppen bei der AS NW anfordern.
  • Der Teilnehmer kann einsatzabhängig die Funkplanung beurteilen und anpassen, er kann angemessen die zur Verfügung stehenden Rufgruppen bei außergewöhnlichen Lagen z.B. terroristischer Anschlag einsetzen und kennt deren Rufgruppengebiete.
  • Der Teilnehmer kennt die Anwendungsmöglichkeiten der CRM-Leitsätze in der Leitstelle und setzt diese gezielt ein.
  • Verhaltensmuster bzw. die Indikatoren aus den Bereichen der Psychosozialen Unterstützung sind dem Teilnehmer bekannt und er kann angemessen auf die Anzeichen der Leitstellendisponenten reagieren.
  • Der Teilnehmer erstellt mit dem Ihm zur Verfügung stehenden Mitteln ein Lagebild und aktualisiert es ständig auf die Bedürfnisse der Leitstelle. Er kann angemessen auf einen Ressourcenmangel reagieren.
  • Die Inhalte der Ausbildung der Disponenten und der Notfallsanitäter sind dem Teilnehmer bekannt.


Buchung

Zuweisung durch Aufsichtsbehörde (kurzfristig über Restplatzbörse)

Hinweis:

Das Seminar ?Fortbildung für Leitstellendisponenten? kann gem. RdErl. d. MAGS v. 21.01.1997 - V C 6 - 0717.8 mit acht Stunden als Fortbildung des in der Notfallrettung und dem Krankentransport eingesetzten nichtärztlichen Personals (Anpassungsfortbildung (Vermittlung neuer Erkenntnisse für Berufserfahrene)) nach § 5 RettG NRW anerkannt werden.



Teilnehmeranzahl: 16

[ Nach oben ]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unser Datenschutzerklärung. Akzeptieren