Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Teaser:

Mitfahrbörse

Hier können Sie Mitfahrgelegenheiten zum IdF anbieten oder suchen …

mehr

Restplatzbörse

Hier finden Sie Informationen über Restplätze in kurzfristig beginnenden Veranstaltungen

mehr

[ Nach oben ]

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Termine ]

Seminarbeschreibung

 

S Leitstellenführungskräfte (F) - Seminar: Fortbildung für Lagedienstführer / Dienstgruppenleiter in der Leitstelle

Lehrgangsdauer: (Tage) 5

Teilnehmer

  • Dienstgruppenleiter
  • Lagedienstführer


Teilnahme-Voraussetzung

  • Leitstellenführungsausbildung nach den Vorgaben der Arbeitsgruppe zur Validierung der Leitstellenausbildung


Lehrgangs- oder Seminarziel

  • Der Teilnehmer kennt die Aufgaben der TTB nach dem Nutzungshandbuch Digitalfunk BOS und Betriebskonzept Digitalfunk NRW.
  • Der Teilnehmer kennt die Meldewege zur AS NW und dem CCD. Er kann Störmeldungen beurteilen und bewerten. Er kann bei besonderen Einsatzlagen zielgerichtet Rufgruppen bei der AS NW anfordern.
  • Der Teilnehmer kann einsatzabhängig die Funkplanung beurteilen und anpassen, er kann angemessen die zur Verfügung stehenden Rufgruppen bei außergewöhnlichen Lagen z.B. terroristischer Anschlag einsetzen und kennt deren Rufgruppengebiete.
  • Der Teilnehmer kennt die Anwendungsmöglichkeiten der CRM-Leitsätze in der Leitstelle und setzt diese gezielt ein.
  • Verhaltensmuster bzw. die Indikatoren aus den Bereichen der Psychosozialen Unterstützung sind dem Teilnehmer bekannt und er kann angemessen auf die Anzeichen der Leitstellendisponenten reagieren.
  • Der Teilnehmer erstellt mit dem Ihm zur Verfügung stehenden Mitteln ein Lagebild und aktualisiert es ständig auf die Bedürfnisse der Leitstelle. Er kann angemessen auf einen Ressourcenmangel reagieren.
  • Die Inhalte der Ausbildung der Disponenten und der Notfallsanitäter sind dem Teilnehmer bekannt.


Buchung

online durch Dienststelle

Hinweis:

Das Seminar „Fortbildung für Leitstellendisponenten“ kann gem. RdErl. d. MAGS v. 21.01.1997 - V C 6 - 0717.8 mit acht Stunden als Fortbildung des in der Notfallrettung und dem Krankentransport eingesetzten nichtärztlichen Personals (Anpassungsfortbildung (Vermittlung neuer Erkenntnisse für Berufserfahrene)) nach § 5 RettG NRW anerkannt werden.



Teilnehmeranzahl: 16

[ Nach oben ]