Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ]

3. Ausbildungsabschnitt

Feuerwehrtechnisches Wachpraktikum;
Praktikum in Anlehnung an RettAPO
 

Teilnehmer/-innen:

Brandoberinspektoranwärter/-innen (BOIA)

Umfang:

2 Monate

  • Feuerwehrtechnisches Wachpraktikum: 1 Monat
  • Rettungswachenpraktikum und / oder Klinikpraktikum: 4 Wochen


Ausbildungsstelle:

Feuerwehr/Rettungswache/Klinik

Ziel:
Der Beamte bzw. die Beamtin soll in die Aufgaben eines Truppmanns/-führers eingewiesen und in diesen Funktionen tätig werden:

  • Einsatzdienst als Truppmann und Truppführer;
  • Teilnahme am allgemeinen Dienstbetrieb und am Ausbildungs- und Übungsdienst;
  • Teilnahme am Brandsicherheitswachdienst;

 

Der Beamte bzw. die Beamtin soll die Grundtätigkeiten eines Rettungssanitäters kennen lernen und teilweise selber durchführen. 
Das insgesamt 4-wöchige Rettungswachen- und / oder Klinikpraktikum richtet sich nach der 
Ausbildungs- und Prüfungsordnung für Rettungssanitäter, Anlage 2. 
Ausbildungs- und Prüfungsordnung für Rettungssanitäter, Anlage 3.

Im Rahmen der Laufbahnausbildung wird die Rettungssanitäter-Ausbildung nicht abgeschlossen. Dazu fehlen weitere jeweils 2-wöchige Rettungswachen- und Klinikpraktika und ein 1-wöchiger Abschlusslehrgang mit Prüfung.

 

Über die Leistungen in diesem praktischen Ausbildungsabschnitt ist ein Befähigungsbericht zu fertigen.

[ Nach oben ]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unser Datenschutzerklärung. Akzeptieren