Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ]

7. Ausbildungsabschnitt, Teil b

Organisation/Einsatzrecht/Betriebswirtschaftslehre

 

Teilnehmer/-innen:

Brandoberinspektoranwärter/-innen (BOIA), Aufsteiger/-innen

Umfang:

1 Monat

Ausbildungsstelle:

Das Institut der Feuerwehr NRW lässt diesen Ausbildungsteil extern durchführen.

Institut für Öffentliche Verwaltung NRW, (IÖV NRW), Hilden

Ziel:
Der Beamte bzw. die Beamtin soll

  • die rechtlichen Grundlagen, die für Tätigkeiten im Verantwortungsbereich der Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des feuerwehrtechnischen Dienstes erforderlich sind, erwerben und
  • in die Betriebswirtschaftlehre eingeführt werden.


Inhalte:

  • Grundzüge des Staats- und Verwaltungsrechts (einschl. EU);
  • Kommunalrecht;
  • Verwaltungsorganisation;
  • Feuerschutz-, Katastrophenschutz- und Rettungsdienstrecht;
  • Grundlagen des Öffentlichen Dienstrechts;
  • Disziplinarrecht und Personalvertretungsrecht;
  • kommunale Haushalts- und Finanzwirtschaft einschl. Kosten- und Leistungsrechnung und Controlling;
  • Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre;
  • Einsatzrecht;
  • Ressourcenplanung

 

Zum Ende des Lehrgangs schreibt der Beamte bzw. die Beamtin die erste Aufsichtsarbeit der Zugführerprüfung zu zwei Zeitstunden (siehe Anlage 3 der VAP2.1-Feu). Näheres zur Zugführerprüfung finden Sie auch im Prüfungsleitfaden des IdF-Kataloges.

Der Beamte bzw. die Beamtin erhält am Ende des Lehrgangs eine Teilnahmebescheinigung.

[ Nach oben ]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unser Datenschutzerklärung. Akzeptieren