Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ]

Feierstunde zum Abschluss der Laufbahnprüfung zum höheren feuerwehrtechnischen Dienst in Deutschland

 

Mit der erfolgreichen Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss für den höheren feuerwehrtechnischen Dienst endete für 17 Brandreferendarinnen und Brandreferendare und 17 Aufsteiger die zweijährige Ausbildung bzw. einjährige Aufstiegszeit. In einem Prüfungsmarathon von knapp 4 Wochen konnte sich der Prüfungsausschuss vom vorhandenen Wissen der Prüflinge überzeugen. Somit konnte in der Feierstunde am 31. März 2016 insgesamt 34 Absolventen das Prüfungszeugnis überreicht werden. 


Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Berthold Penkert, Direktor des Institutes der Feuerwehr NRW, alle anwesenden Gäste. Zu den Gästen zählten auch aus dem Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes NRW der Leiter des für die Ausbildung der Feuerwehren zuständigen Referates Herr Ministerialrat Peter Beckmann und der Inspekteur für Feuer- und Bevölkerungsschutz Herr Ministerialrat Helmut Probst . Aus Berlin war der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes Herr Hartmut Ziebs angereist. Neben den Familien und Freunden der Absolventen waren auch viele Vertreter der einzelnen Ausbildungsstellen erschienen.
In dem anschließenden Festvortrag  betonte Hartmut Ziebs die gute und verdient aufwändige Ausbildung des höheren feuerwehrtechnischen Dienstes in Deutschland. Darüber hinaus hob er hervor, dass neben dem taktischen Wissen der zukünftigen Einsatzleiterinnen und Einsatzleiter auch solide Kenntnisse im Bereich des Krisenmanagements für den Erfolg aller Maßnahmen im Bevölkerungsschutz von großer Wichtigkeit sind.

 

Für die Lehrgangsteilnehmer unterstrich Herr Bernd Hohloch als „gute Seele des Lehrgangs“ in einer humorvollen Rede den hervorragenden Zusammenhalt des Prüfungsjahrgangs und vergaß auch nicht einige Anekdoten über die „besonders erwähnenswerten Ausbildungsabschnitte“ zum Besten zu geben. Herr Martin Voß, ebenfalls Lehrgangsteilnehmer und gleichzeitig Sprecher der IG Bref (Interessengemeinschaft der Brandreferendare und Aufstiegsbeamten für den höheren feuerwehrtechnischen Dienst), ließ im Anschluss in einer kurzweiligen Rede die vergangenen 2 Ausbildungsjahre Revue passieren.

Abschließend überreichten Herr Ministerialrat Helmut Probst und der Direktor des Institutes Herr Berthold Penkert die Zeugnisse.

 

Für die musikalische Untermalung sorgte in diesem Jahr der Musikzug der Feuerwehr Dortmund unter der Leitung von Tim Harig und Torsten Wilhelm.

 

Die Feierstunde endete mit dem Abschlussfoto und einem Sektempfang.

[ Nach oben ]