Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Teaser:

Mitfahrbörse

Hier können Sie Mitfahrgelegenheiten zum IdF anbieten oder suchen …

mehr

Restplatzbörse

Hier finden Sie Informationen über Restplätze in kurzfristig beginnenden Veranstaltungen

mehr

[ Nach oben ]

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ]

Erläuterungen zum Jahresplan 2014

 

Das Angebot in der Führungsausbildung 2014 kann gegenüber dem Jahr 2013 erweitert werden. Dies drückt sich durch die Steigerung der Gesamtzahl der Veranstal-tungstage aus und gelingt zum einen durch Erhöhung der Teilnehmerzahlen in Gruppenführer- und ABC-Lehrgängen, zum anderen durch Intensivierung extern durchgeführter B III-Lehrgänge. Insbesondere wird aber die Anzahl und damit die Kapazität bei Lehrgängen für ehrenamtliche Zug- und Verbandsführer um 20 bis 25 % erheblich gesteigert.

  • Das Institut der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen führt im kommenden Jahr 437 Veranstaltungen durch (Vorjahr: 443).
  • Insgesamt können 12.414 Personen an Aus- und Fortbildungslehrgängen oder -seminaren teilnehmen (Vorjahr: 12.728).
  • Die Gesamtzahl der Veranstaltungstage (Teilnehmeranzahl x Lehrgangsdauer) beläuft sich auf 67.130 Kalendertage (Vorjahr: 64.694).


Lehrgangsangebot 2014
Um bei etwa gleichem Personaleinsatz am IdF NRW dennoch mehr Führungskräfte zu qualifizieren, wird vorübergehend in den Gruppenführerlehrgängen F III und B III sowie im Lehrgang „Führen im ABC-Einsatz“ F/B ABC II die Teilnehmerzahl von 24 auf 26 erhöht.
Bei hauptberuflichen Gruppenführer-Ausbildungen (Lehrgang B III) werden in 2014 insgesamt 8 Folgen an kommunalen Feuerwehrschulen im Auftrag und unter Aufsicht des IdF NRW stattfinden. Am IdF NRW selbst wird die Anzahl auf 4 Folgen reduziert.
Für die ehrenamtlichen Gruppenführer sind wie im Vorjahr 30 Folgen des F III eingeplant. Wegen der Erhöhung der Teilnehmerzahlen ergeben sich aber 60 Lehrgangs-plätze mehr als im Vorjahr.
Die durch Ausweitung der externen B III freiwerdenden Kapazitäten des IdF NRW werden für eine Anhebung in Zugführer- und Verbandsführerlehrgängen eingesetzt. Beim F IV gibt es nun 15 statt 12, beim F/B V-I nun 12 statt 10 Folgen.
Die Auswirkungen dieser Maßnahmen sind hier noch einmal zusammengestellt:

Lehrgang

Teilnehmer-

plätze

Steigerung

absolut

Steigerung

relativ

F III 780 60 8,33 %
F IV 360 72 25,00 %
F/B V-I 288 48 20,00 %
B III 312 24 8.33 %
F/B ABC II 260 44 20,37 %
       

 

Änderungen im Planungsjahr 2014
Bei den eintägigen Seminaren für Führungskräfte (S F) beschreitet das IdF NRW neue Wege. Dabei wurden aktuelle Themen in die Seminarreihe aufgenommen. Für jedes einzelne Tagesseminar ist zudem eine Übersicht mit den behandelten Inhalten verfügbar.
Eine zusätzliche Attraktivitätssteigerung verspricht die Durchführung von Tagesse-minaren im Rheinland. Diese S F extern finden zunächst viermal bei Feuerwehren statt, wodurch die Reisezeiten der Teilnehmer erheblich reduziert werden.


Hier finden Sie alle S F auf einen Blick:
http://www.idf.nrw.de/ausbildung/katalog/seminar_fuehrungskraft.php

 

[ Nach oben ]