Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Teaser:

Mitfahrbörse

Hier können Sie Mitfahrgelegenheiten zum IdF anbieten oder suchen …

mehr

Stellenangebot

Bewerben Sie sich beim Institut der Feuerwehr. Wir suchen zur Zeit...

mehr

[ Nach oben ]

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ]

Bundesfreiwilligendienst

beim Institut der Feuerwehr NRW

 

Das Institut der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen - IdF NRW ist seit dem Jahr 2015 anerkannte Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst und bietet am Standort Münster interessierten Freiwilligen die Möglichkeit einen breiten Einblick in das Aufgabensprektrum der Feuerwehren in NRW zu gewinnen.

 

Das IdF NRW ist als zentrale Aus- und Fortbildungseinrichtung des Landes gem. § 32 BHKG für die Führungsaus- und fortbildung der öffentlichen Feuerwehren in NRW (Freiwillige und Berufsfeuerwehren der Städte und Kommunen) zuständig. Zusätzlich bietet es Angehörigen der Werkfeuerwehren in NRW ebenfalls Möglichkeiten zur Teilnahme. Darüber hinaus werden auch fachübergreifende Seminare für alle Verantwortliche aus den Bereichen Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz angeboten.

 

Freiwilligen des Bundesfreiwilligendienstes bietet das IdF NRW neben interessanten und verantwortungsvollen Tätigkeiten insbesondere

  • mind. 50% Tätigkeit im Bereich Lehre
  • 350 € Taschengeld pro Monat
  • 233 € Unterkunftspauschale pro Monat (zusätzlich zum Taschengeld)
  • 236 € Verpflegungspauschale pro Monat (zusätzlich zum Taschengeld)
  • 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr
  • 25 Tage Pädagogische Begleitung (gem. § 4 Abs.1 BFDG)
  • Möglichkeit zur Teilnahme am Dienstsport
  • Möglichkeit zur Teilnahme an der Gemeinschaftsverpflegung
  • Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets
  • Grippeschutzimpfungen und weitere Fürsorgemaßnahmen

sowie bei Bedarf Arbeitsbefreiung entsprechend der Vorschriften für tarifbeschäftigte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Plätze für den Bundesfreiwilligendient bietet das IdF NRW in der Regel jeweils zum 01. Oktober eines Jahres an. Bewerbungsschluss ist jeweils der 31. Mai. Später eingehende Bewerbungen können jedoch ggf. noch im Nachrück-Verfahren berücksichtigt werden.

Der Bundesfreiwilligendienst dauert im Regelfall ein Jahr. Die Dauer kann jedoch individuell angepasst werden (z.B. aufgrund Studien-/Ausbildungsbeginn).

 

Interessentinnen und Interessenten für einen Platz am IdF NRW sollten grundsätzlich folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • zwischen 18 und 50 Jahre alt
  • gesundheitlich und charakterlich geeignet
  • mind. Führerscheinklasse B (C1E wünschenswert)

Wünschenswert wären darüber hinaus Vorerfahrungen in der Jugendfeuerwehr oder einer Freiwilligen Feuerwehr in NRW.

 

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so wenden Sie sich zur Klärung aller weiteren Fragen und Modalitäten gerne an bundesfreiwilligendienst@idf.nrw.de.

 

Oder schicken Sie uns Ihre Bewerbung mit Anschreiben und Beschreibung Ihrer Motivation zur Bewerbung, tabelarischem Lebenslauf, Kopie Ihres letzten Zeugnisses sowie ggf. Ihren Ausbildungsnachweisen aus der freiwilligen Feuerwehr an

 

Institut der Feuerwehr NRW
- Bundesfreiwilligendienst -
Wolbecker Str. 237
48155 Münster

 

Bundesfreiwilligendienst-Flyer

 

[ Nach oben ]