Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Teaser:

Mitfahrbörse

Hier können Sie Mitfahrgelegenheiten zum IdF anbieten oder suchen …

mehr

Stellenangebot

Bewerben Sie sich beim Institut der Feuerwehr. Wir suchen zur Zeit...

mehr

[ Nach oben ]

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ]

Das Lagedarstellungssystem NRW

Ein Führungsmittel zur einheitlichen Lagedarstellung

 

Zur Unterstützung einer einheitlichen und strukturierten Führungsarbeit gemäß der FwDV 100 wurde am Institut der Feuerwehr NRW in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Ausbildung, Schulung und Einsatz der AGBF NRW, LFV NRW und WFV NRW ein neues dreistufiges Führungsmittel entwickelt, das Lagedarstellungssystem NRW. Das neue Führungsmittel schafft ein System, das es den Führungskräften der Feuerwehren im Land NRW ermöglicht, auch im Rahmen der überörtlichen Hilfe, effektiv und koordiniert ihre Führungsaufgaben wahrzunehmen. Bewusst wurde zunächst ein mechanisches und flexibles System entwickelt, mit der Option dieses unter Wahrung der Einheitlichkeit und des Wiedererkennungswertes in ein elektronisches System überführen zu können.

 

Das taktische Arbeitsblatt (DIN A4) als Führungsmittel unterstützt durch die Struktur den Gruppen- und Zugführer bei der Erkundung, Beurteilung und Planung, der Befehlserteilung und Dokumentation. Wichtige Informationen werden von unnötigen getrennt, Mehrfachnennungen entfallen.

 

Die größere taktische Arbeitstafel (DIN A1), die in der Grundstruktur und der Arbeitsweise dem taktischen Arbeitsblatt entspricht, wird in der Regel nur in einem geeigneten Einsatzleitwagen einzusetzen sein. Sie entspricht jedoch den im Einsatzumfang entsprechend höheren Bedürfnissen von Führungskräften anderer Führungsebenen (B und C, eingeschränkt D).

 

Die taktische Arbeitswand (Grundformat ≥ DIN A4)  entspricht den Anforderungen des Führens mit Führungsgruppe (Stufe D) und den Bedürfnissen einer stabsmäßigen Einsatzleitung. Die grundsätzliche Struktur bleibt erhalten, jedoch ist eine größere Wandfläche für die Anwendung erforderlich, die in der Regel nur in festen Räumen zur Verfügung steht.

 




Die Inhalte der nachfolgenden Dateien sind urheberrechtlich geschützt. Jede Nutzung unterliegt den geltenden Urheberrechts- und Urheberschutzgesetzen. Mit dem Download verpflichtet sich der Nutzer, die Urheberrechts- und Urheberschutzgesetze einzuhalten und die Daten ausschließlich für nicht kommerzielle zu nutzen.

 

 

Das taktische Arbeitsblatt

 

Einführung in das taktische Arbeitsblatt

 

Die taktische Arbeitstafel

 

Die taktische Arbeitswand (Aufbauanleitung und Schadenkonten)

[ Nach oben ]