Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Teaser:

Anreise

So finden Sie zum Institut der Feuerwehr NRW mit öffentlichen Verkehrs-
mitteln, dem PKW...

mehr

Stellenangebot

Bewerben Sie sich beim Institut der Feuerwehr. Wir suchen zur Zeit...

mehr

[ Nach oben ]

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ]

Beauftragung durch Dritte

Nach Aufforderung durch die Bezirksregierung haben die betrieblichen Feuerwehren die Möglichkeit ein konkretes Angebot für die Durchführung der Überprüfung von Fahrzeugen beim TK anfordern. Mit der Aktualisierung des o. g. Erlasses ist auch erstmalig eine Beauftragung des TK durch sogenannte Dritte möglich geworden. So ist es nun möglich das TK mit technischen Überprüfungen von Fahrzeugen im Sinne der Verordnung für betriebliche Feuerwehren (VObFw) vom 13. Dezember 2018 (GV. NRW. S. 691) oder mit der technischen Abnahmen von Rettungsdienstfahrzeugen zu beauftragen. Der Beauftragung folgt eine konkrete Terminabstimmung mit der jeweiligen betrieblichen Feuerwehr. 


Das Ergebnis der Überprüfung (Prüfbericht) wird dem Auftraggeber im Anschluss, d. h. in der Regel  innerhalb von zwei Wochen, in elektronischer Form mitgeteilt.


Der Bedarf an einer Technischen Abnahme eines Rettungsdienstfahrzeuges ist vom jeweiligen Auftraggeber per E-Mail anzumelden (tk@idf.nrw.de). Die konkrete Zuteilung der Prüfkapazitäten erfolgt durch das IdF NRW. 


Das Ergebnis (Prüfbericht) wird dem Auftraggeber im Anschluss, d. h. in der Regel  innerhalb von zwei Wochen, in elektronischer Form mitgeteilt.“
 

[ Nach oben ]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unser Datenschutzerklärung. Akzeptieren