Seminarbeschreibung

 

S VB (F) - Seminar: Vorbeugender Brandschutz (Fortbildung) für Mitarbeiter von Bauaufsicht und Brandschutzdienststelle

Gemeinsame Fortbildungsveranstaltung von Mitarbeitern/-innen der Brandschutzdienststellen und der unteren Bauaufsichtsbehörden zur Vertiefung des Wissens im Vorbeugenden Brandschutz und zum Erfahrungsaustausch.

Fortbildungsveranstaltung mit einzelnen aktuellen Themenblöcken aus dem Bereich der vorbeugenden Gefahrenabwehr, neuer Vorschriften und Regelwerke, aktueller Stand der Rechtsprechung, Neuerungen der Industrie und Produktzulassungen.

Die Themen werden vor dem Seminar auf der Internetseite des IdF NRW veröffentlicht.

Die Inhalte der angebotenen Seminare im Jahresverlauf sind identisch.



Lehrgangsdauer: (Tage)

1



Teilnehmer

  • Angehörige von Brandschutzdienststellen der Kreise, kreisfreien Städte und Gemeinden (§ 25 BHKG).
  • Mitarbeiter/-innen der unteren Bauaufsichtsbehörden (§ 57 BauO NRW 2018)
  • Mitarbeiter/-innen der Baudienststellen des Landes NRW oder eines Landschaftsverbandes. (§ 79 BauO NRW 2018)


Teilnahme-Voraussetzung

  • Befähigung zur Wahrnehmung der Aufgaben in den Brandschutzdienststellen nach § 25 - BHKG oder
  • gleichwertige Befähigung zur Wahrnehmung der Aufgaben in den Bauaufsichtsbehörden.

 

Es ist vorgesehen, die Lehrgangsplätze paarweise an die Gebietskörperschaften zu vergeben, um eine Besetzung mit Mitarbeitern/-innen aus Feuerwehr und Bauaufsicht zu ermöglichen.

 



Lehrgangs- oder Seminarziel

  • Die Seminarteilnehmer/-innen werden über aktuelle Entwicklungen und Fachthemen im Vorbeugenden Brandschutz informiert. Sie können die neu erworbenen Kenntnisse in ihre tägliche Arbeit integrieren.
  • Das Seminar soll neben einer fachlichen Fortbildung die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern/-innen der Brandschutzdienststellen und der Bauaufsichtsbehörden fördern.


Buchung

online durch Dienststelle

Hinweis:

Die Vorträge werden von Gastdozenten/-innen gehalten. Das Seminar wird jährlich neu zusammengestellt.



Teilnehmeranzahl: 80