Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Teaser:

Mitfahrbörse

Hier können Sie Mitfahrgelegenheiten zum IdF anbieten oder suchen …

mehr

Restplatzbörse

Hier finden Sie Informationen über Restplätze in kurzfristig beginnenden Veranstaltungen

mehr

[ Nach oben ]

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Termine ]

Seminarbeschreibung

 

S MitarbFü - Seminar: Mitarbeiterführung für Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr

Die Übernahme von Führungsverantwortung erfordert die Berücksichtigung verschiedenster Perspektiven und Anforderungen, die der Gesamt-Organisation und des Auftrags, die der Vorgesetzten, der Kollegen und Mitarbeiter, der Bürger, die eigene Perspektive und die der Familie oder des privaten Bezugssystems. In diesem Spannungsfeld den Anforderungen der Position und den verschiedensten Personen gerecht zu werden, stellt oft eine Herausforderung für viele Führungskräfte dar. Wie Sie als Führungskraft ihren Verantwortungsbereich gestalten und Kommunikation als Führungsmittel in unterschiedlichen Situationen im Sinne einer kooperativen Zusammenarbeit anwenden können, ist Gegenstand des Seminars. Auf der Grundlage der Werte und Kompetenzen werden eigene Führungserfahrungen - auch die positiven! - reflektiert und zukünftige Führungsaufgaben besprochen und vorbereitet.

 



Lehrgangsdauer: (Tage)

3



Teilnehmer

Ehrenamtliche Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr, die mindestens zum Gruppenführer ausgebildet, zusätzlich den Dienstgrad Oberbrandmeister besitzen, und in der Feuerwehr in einer Funktion mit Personalverantwortung eingesetzt sind.



Teilnahme-Voraussetzung

(siehe Teilnehmer)

Lehrgangs- oder Seminarziel

Die Seminarteilnehmer kennen die unterschiedlichen Einflüsse auf ihr Führungshandeln und können die wesentlichen Grundlagen der Kommunikation bei den verschiedenen Gesprächsmöglichkeiten anwenden.

Inhalte:

  • Das Führungsquadrat als Orientierungsrahmen für das Handeln als Führungskraft: Das Zusammenspiel von Kooperativer Führung, Kommunikation als Führungsmittel und unseren psychologischen Bedürfnissen
  • Rollenvielfalt: Welche Aspekte gehören zur Führungsaufgabe?
  • Die Tugenden in der Führung
  • Unsere inneren Bilder von Führung - wie Einstellungen und Prägungen unser Verhalten bestimmen
  • Reflektion eigener Werte und der Motivstruktur, die das Führungshandeln bestimmen
  • Gegenüberstellung verschiedener Führungsstile – Kriterien für die Variation im Führungshandeln
  • Miteinander Reden: Führen von anlassbezogenen Gesprächen (z.B. Kritikgespräch)
  • Motivation von Mitarbeitern
  • Pfleglicher Umgang mit sich selbst
  • Selbstführung: Wie gut führe ich mich?



Dieses Seminar dient der Erhaltung der Qualifikation nach Feuerwehr-Dienstvorschrift 2 (FwDV 2) Ziffer 5

 



Buchung

online durch Dienststelle

Teilnehmeranzahl: 18

[ Nach oben ]

  • Plätze verfügbar
  • < 40% verfügbar
  • z. Zt. ausgebucht
  • nicht mehr buchbar
  • Status nicht ermittelbar
[ Nach oben ]