Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Termine ]

Seminarbeschreibung

 

S Stab MoFüst C - Seminar für Stabsmitglieder der Mobilen Führungsunterstützung

Lehrgangsdauer: (Tage) 4

Teilnehmer

Führungskräfte, die in die Mobile Führungsunterstützung durch die zuständige Bezirksregierung berufen worden sind und die Seminare »S Stab MoFüst A« und »S Stab MoFüst B« absolviert haben.



Teilnahme-Voraussetzung

Allgemein:

  • Teilnahme an den Seminaren »S Stab MoFüst A« und »S Stab MoFüst B«

 

Für die Feuerwehr: 

  • Teilnahme an dem Lehrgang „Einführung in die Stabsarbeit“ (F/B V II) oder dem Modul „Einführung in die Stabsarbeit“ der Laufbahnausbildung des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des feuerwehrtechnischen Dienstes im Lande Nordrhein-Westfalen.

 

Für die Hilfsorganisationen: 

  • Teilnahme am Seminar „Grundlagen der Stabsarbeit und Verbandsführer“ oder vergleichbar an einer Ausbildungseinrichtung der anerkannten Hilfsorganisationen nach § 18 BHKG NRW.

 

Für die Ärztinnen und Ärzte: 

  • Fortbildung zum Leitenden Notarzt.

 

Für das THW: 

  • Ausbildungslehrgang THW-Fachberater.


Lehrgangs- oder Seminarziel

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen neben dem allgemeinen Handlungstraining in der Stabsarbeit die Durchführungen von Ablösungen üben

Buchung

Zuweisung durch Aufsichtsbehörde (kurzfristig über Restplatzbörse)

Hinweis:

  • Das Seminar findet in den Räumlichkeiten des IdF NRW statt.
  • Zur Durchführung dieses Seminares sind zwei vollständig besetzte Mobile Führungsunterstützungen erforderlich.
  • Nach einer kurzen theoretischen Einführung und der individuellen Vorbereitung der Übungsräume am ersten Seminartag werden an den übrigen Seminartagen Stabsrahmenübungen durchgeführt.
  • Es sollen möglichst die vorhandenen Führungsmittel einer MoFüst genutzt werden.
  • Es werden nur vollständige Mobile Führungsunterstützungen durch die Bezirksregierungen eingeladen. Eine Teilnahme von Einzelpersonen ist nicht möglich.
  • Für die Angehörige der Feuerwehr dient dieses Seminar der Erhaltung der Qualifikation nach Feuerwehr-Dienstvorschrift 2 (FwDV 2) Ziffer 5.


Teilnehmeranzahl: 40

[ Nach oben ]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unser Datenschutzerklärung. Akzeptieren