Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Termine ]

Seminarbeschreibung

 

WEB IRiS - WebSeminar für Führungskräfte: IRiS

Können SmartHomes helfen, Leben zu retten? Partner aus der zivilen Gefahrenabwehr, der Forschung und der SmartHome-Branche untersuchten in den vergangenen drei Jahren das Potenzial moderner Technik zur Unterstützung der Einsatzkräfte bei der Rettung von Menschen und Bekämpfung von kritischen Wohnungsbränden.



Lehrgangsdauer: (Tage)

90 Minuten (2 UE)



Teilnehmer

Das WebSeminar ist für Feuerwehrangehörige gedacht, die sich in dem spezifischen Themenbereich fortbilden möchten. Das WebSeminar richtet sich darüber hinaus an Besitzer und Interessierte aus dem SmartHome-Bereich.

 

Referenten:

Niels Thole & Michael Steiner, Symcon GmbH
Christian Hanz & Marcel Roth, Vomatec Innovations GmbH
Andreas Schultz & Torben Sauerland, Universität Paderborn



Teilnahme-Voraussetzung

keine



Lehrgangs- oder Seminarziel

Nach einer kurzen Präsentation des Projektes „Intelligente Rettung im SmartHome“ folgt eine Einführung in die Einrichtung und Anwendungsmöglichkeiten von SmartHome-Technik in Notsituationen. Anschließend werden - anhand einer konkreten Einsatzlage - die Unterstützungsmöglichkeiten des SmartHomes für Leitstellen und Feuerwehrkräfte im Brandeinsatz aufgezeigt. Nachstehende Fragestellungen sind Bestandteil des WebSeminars:

  • Wie kann mit bereits vorhandener SmartHome-Technik ein Mehr an Sicherheit erreicht werden? Was ist zusätzlich bei der Auswahl und Installation zu beachten?
  • Wie kann ein Schadensfall schneller erkannt werden und welche Reaktionsmöglichkeiten bietet das SmartHome?
  • Welche Vorteile bietet eine automatisch generierte Alarmierung sowie eine mögliche Anbindung des SmartHomes an die Leitstellen?
  • Wie lässt sich die vorhandene Technik auf der Anfahrt bei der Lageerkundung und bei der Einsatzbewältigung sinnvoll nutzen? Wie kann ein interaktives Führungsunterstützungssystem aussehen?
  • Welche neuen taktischen Möglichkeiten ergeben sich für Feuerwehrkräfte im SmartHome?

 

Dieses WebSeminar dient der Erhaltung der Qualifikation nach Feuerwehr-Dienstvorschrift 2 (FwDV 2) Ziffer 5



Buchung

online durch Dienststelle

Hinweis:

Das WebSeminar wird wie folgt angeboten:

  • Folge 1 (abends - 90 Minuten)
    Beginn:  18:30
    Abschluss: 20:00

Schon 30 Minuten vor Beginn des WebSeminars können Sie sich einloggen und mit der Arbeitsumgebung vertraut machen.

Neben dem Referenten führt ein Moderator durch das WebSeminar.



Teilnehmeranzahl: 40

Zusatzinformationen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ca. 5 Tage vor WebSeminarbeginn über ihre Dienststellen per E-Mail einen Link, mit dem sich am jeweiligen Tag in das WebSeminar (30 Minuten vor Beginn) einloggen können.

Für die Teilnahme erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Anschluss eine entsprechende Teilnahmebescheinigung.

Wir bitten insofern um Verständnis, dass nach dem Versand des Links keine Um- oder Nachmeldungen für das jeweilige WebSeminar mehr möglich sind.

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Teilnahme mindestens ein Internet-fähiges Endgeräte und einen Internet-Zugang benötigen. Als Browser benötigen Sie aktuelle Versionen von Chrome oder Firefox. Wir empfehlen Ihnen vor der Anmeldung zum WebSeminar die Durchführung eines Systemchecks (Link: https://yulinc.netucate.net/systemcheck). Der Zugang über ein Behörden-Netzwerk kann eingeschränkt sein. Die Ausstattung mit einer Webcam und Mikrophon wird empfohlen.

 

Zum Projekt:

Das Verbundprojekt IRiS wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) über einen Zeitraum von 3 Jahren (Oktober 2017 – September 2020) mit 0,8 Millionen Euro gefördert.

Weitere Informationen über das Projekt IRiS: www.twitter.com/irisprojekt



[ Nach oben ]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unser Datenschutzerklärung. Akzeptieren