Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Teaser:

Imagefilm

Hier finden Sie den Imagefilm des IDF NRW

mehr

Mitfahrbörse

Hier können Sie Mitfahrgelegenheiten zum IdF anbieten oder suchen …

mehr

Downloads

Brandschutz, Hinweise, Rechtsvorschriften und viele weitere Downloads...

mehr

[ Nach oben ]

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ]

RSS-FeedAktuelles 2020


01.04.2020

Informationen zur aktuellen Situation am IdF NRW

 

Der Lehrbetrieb am IdF NRW ist nun seit einer Woche unterbrochen. Anlehnend an die Schulschließungen in NRW erfolgt dies zunächst bis zum 19. April 2020. Es ist derzeit noch nicht möglich, einen Termin zur Fortsetzung des Lehr- und Prüfungsbetriebes zu nennen. Dies hängt maßgeblich von der Entwicklung der Gesundheitslage ab.

Bereits Mitte März haben wir einen Krisenstab eingerichtet. Die erste Aufgabe des Krisenstabes war es, den Lehrbetrieb kontrolliert zu unterbrechen und alle möglichen Auswirkungen ganzheitlich zu betrachten. Derzeit unterstützen wir auf vielfältige Weise auch unsere Kolleginnen und Kollegen im Innenministerium und den Bezirksregierungen. Und bereits jetzt arbeiten wir mit Hochdruck daran, dass unser Lehrbetrieb so reibungslos wie möglich wieder anlaufen kann und sich die endgültige Absage von Veranstaltungen auf ein Minimum beschränkt.

Wir sind bemüht, für den Fall einer Fortsetzung der Pandemie-Situation in naher Zukunft für einzelne Veranstaltungen Onlinelösungen zu entwickeln. Testweise wird der BVI-Start-Lehrgang in dieser Woche schon komplett online durchgeführt. Hierbei handelt es sich um die Einführungsveranstaltung der Laufbahnausbildung für den höheren Dienst. Diese Erfahrungen werden in die Entwicklungen weiterer Produkte einfließen.

Bei allen unseren Tätigkeiten und Planungen ist es klar, dass wir die allgemeinen Hygieneregeln und Abstandsgebote berücksichtigen. Wir prüfen derzeit, wie unter diesen Umständen eine baldige Wiederaufnahme des Lehrbetriebes möglich ist.

 

Natürlich informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen!

 


23.03.2020

Aktuell keine Online-Anmeldung

 

Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage ist der Lehrbetrieb am IdF NRW unterbrochen. Eine Anmeldung zu Lehrveranstaltungen des IdF NRW ist daher derzeit über die Online-Anmeldung nicht möglich! Wir informieren Sie sobald die Anmeldung wieder freigegeben wird.


18.03.2020

Informationen zur aktuellen Lage am IdF NRW bzgl. des Corona-Virus

 

Mit Ende der laufenden Woche wird der Lehr- und Prüfungsbetrieb des IdF NRW vollständig unterbrochen. Ziel der Maßnahme ist die größtmögliche und sofortige Verringerung von Reisetätigkeiten. Dies gilt sowohl für den Standort Münster als auch für die Außenstelle an der Training Base Weeze und alle externen Lehrgänge des IdF, auch die im Landesauftrag dezentral durchgeführten Lehrgänge im Zuge der Gruppenführerausbildung.

Die Zugführerprüfungen des derzeit noch am IdF anwesenden B IV 2/2020 werden auf den 20. März vorgezogen. Die Teilnehmer werden damit bereits zum 21. März wieder an ihre Stammdienststellen überstellt.

Die Staatsprüfungen für die Laufbahngruppe 2.2 finden letztmalig am 18. März statt und werden danach unterbrochen.

Alle weiteren Prüfungen – auch die in der folgenden Woche anstehenden Laufbahnprüfungen für die LG2.1 – finden zu einem späteren Zeitpunkt statt.

In allen Fällen ist es derzeit noch nicht möglich, einen Termin zur Fortsetzung des Lehr- und Prüfungsbetriebes zu nennen. Dies hängt maßgeblich von der Entwicklung der gesamten Gesundheitslage ab und wird in keinem Fall vor dem 19. April erfolgen.

Bzgl. der laufbahnrechtlichen Auswirkungen verweisen wir auf den beigefügten Erlass des Ministeriums des Innern NRW vom 17. März. Aus diesem geht hervor, dass die Anwärter ohne Laufbahn- bzw. Staatsprüfung weiterhin im Beamtenverhältnis auf Widerruf verbleiben. Diese faktische Verlängerung stellt aber keine laufbahnrechtlich relevante Verlängerung der Ausbildungsdauer, wie sie im Falle des Nichtbestehens von Prüfungen erfolgt, dar. Die Ausbildungsbeamten sind für die Dauer der Unterbrechung von ihren Stammdienststellen einzusetzen.

 

Erlass des IM NRW vom 17.03.2020

www.idf.nrw.de/corona


17.03.2020

Corona Virus am IdF NRW - Unterbrechung des Lehrbetriebs

 

Aufgrund der aktuellen Lageentwicklung und zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus unterbricht das IdF NRW in Abstimmung mit dem Ministerium des Innern NRW grundsätzlich den Lehrbetrieb. Diese Unterbrechung gilt zunächst vorläufig bis zum 19. April 2020.

Zum jetzigen Zeitpunkt können wir leider noch keine Aussage treffen, wann und in welcher Form der Lehrbetrieb nach der Unterbrechungsphase wiederaufgenommen wird. Wir arbeiten an einem Gesamtplan, den wir zu gegebener Zeit veröffentlichen werden. Bitte sehen Sie deshalb aktuell von Anfragen zum weiteren Lehrgangsbetrieb ab.

 

Die aktuelle Liste der abgesagten Veranstaltungen finden Sie unter:

 

www.idf.nrw.de/corona


17.03.2020

Corona Virus - Hinweise für die Feuerwehr

 

Das Ministerium des Inneren NRW hat einen Erlass mit Hinweisen für die Feuerwehren zur Gesundheitslage Corona-Virus Covid-19 herausgegeben.

 

Erlass IM NRW vom 16.03.2020


13.03.2020

Coronavirus - aktuelle Informationen

 

Durch die weitere Entwicklung der Corona-Lage in NRW müssen wir leider den Lehrgangsbetrieb am IdF NRW weiter einschränken und zusätzlich auch Lehrgänge am IdF NRW absagen. Die aktuelle Liste der abgesagten Veranstaltungen findet ihr unter

 

www.idf.nrw.de/corona

 

Aufgrund der dynamischen Lageentwicklung bitten wir alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich vor der Anreise zum IdF NRW unter dem o.g. Link über den jeweils aktuellen Stand zur informieren!


12.03.2020

Neues Stellenangebot Online

mehr


11.03.2020

Coronavirus- Absage von Veranstaltungen am IdF NRW

 

Aufgrund der steigenden Anzahl von Infektionsfällen werden wir den Lehrgangsbetrieb ab dem 16. März 2020 einschränken.

Bitte informieren Sie sich vor Lehrgangsbeginn unter untenstehendem Link, ob Ihre Veranstaltung von der Absage betroffen ist.

 

www.idf.nrw.de/corona

 

Die Dienststellen werden über die Absagen informiert.

Die Liste wird fortwährend aktualisiert.

Gleichzeitig beobachten wir ständig die aktuelle Lage sowie deren Auswirkungen und Folgen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, deren Lehrgänge am IdF NRW weiterhin stattfinden, bitten wir, die Handlungsempfehlungen des IdF NRW zu beachten.

Aus unserer Sicht sind neben den Mitarbeitern in Krankenhäusern und Gesundheitsämtern vor allem auch die Männer und Frauen der Feuerwehr für die Bewältigung der Lage unabdingbar.

Daher appellieren wir an Ihre Verantwortungsbereitschaft und bitten Sie, von Besuchen auf dem Gelände des IdF NRW Abstand zu nehmen.


04.03.2020

Coronavirus - Handlungsempfehlung für das IdF NRW

 

Derzeit erreichen uns vermehrt Anfragen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern zum Umgang und den Auswirkungen der steigenden Anzahl an Infektionsfällen mit dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2). Wir beabsichtigen derzeit, den Aus- und Fortbildungsbetrieb am IdF NRW weiterhin wie gewohnt durchzuführen. Gleichzeitig betrachten wir ständig die aktuelle Lage sowie deren Auswirkungen und Folgen.

Aktuell finden weiterhin alle Seminare und Lehrgänge am IdF NRW ohne Einschränkungen statt.

Für die Bewältigung der Lage sind aus unserer Sicht neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Krankhäusern und Gesundheitsämtern vor allem auch die Männer und Frauen der Feuerwehren in NRW unabdingbar. Wir bitten daher alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei ihrem Besuch am IdF NRW die nachfolgenden Handlungsempfehlungen zu berücksichtigen.

 

Handlungsempfehlung für das IdF NRW


03.03.2020

Seminarprogramm S Lehrtaucher (F) online

 

Seminarprogramm

[ Nach oben ]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unser Datenschutzerklärung. Akzeptieren