Institut der Feuerwehr - Nordrhein-Westfalen

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ] [ Inhalt ]
Druckkopf

Institut der Feuerwehr NRW
Wolbecker Str. 237
D - 48155 Münster
Fon: +49 (0)251 3112-0
Fax: +49 (0)251 3112-104
E-Mail: poststelle@idf.nrw.de

Teaser:

Imagefilm

Hier finden Sie den Imagefilm des IDF NRW

mehr

Mitfahrbörse

Hier können Sie Mitfahrgelegenheiten zum IdF anbieten oder suchen …

mehr

Downloads

Brandschutz, Hinweise, Rechtsvorschriften und viele weitere Downloads...

mehr

[ Nach oben ]

Inhalt:

[ Kopfnavigation ] [ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ]

RSS-FeedAktuelles 2022

 

Aktuelle Informationen zum Umgang mit der COVID19-Epidemie sowie die Liste der aktuell abgesagten und nicht abgesagten Veranstaltungen finden Sie unter:

www.idf.nrw.de/corona

 

Einzel-Zimmerbelegung am IdF NRW in Münster

Am Standort Münster verfügt das IdF NRW über 150 Einzel- und 75 Doppelzimmer. Das Lehrgangs- und Veranstaltungsangebot am IdF NRW ist daher planerisch grundsätzlich für bis zu 300 Übernachtungsgäste ausgelegt (Stichwort: Vollauslastung).

Bis Juni 2022 konnten wir aufgrund des reduzierten Lehrgangsangebots eine Unterbringung am IdF NRW in Einzelzimmern bzw. in einzeln belegten Doppelzimmern sicherstellen.

Trotz Erhöhung des Lehrgangsangebotes bemühen wir uns dies weiterhin zu gewährleisten. Daher haben wir für einzelne Veranstaltungen Hotelunterbringungen in Münster gebucht. Es gelingt uns somit bei fast allen mehrtägigen Veranstaltungen eine Unterbringung im Einzelzimmer anzubieten. 

Lediglich in wenigen Zeiträumen konnten wir nicht ausreichend Zimmer anmieten, sodass die Teilnehmenden des

  • S Einsatzübungen (A) IdF MS 6/22 vom 08. bis 10.08.2022
  • ZF Basis IdF MS 9/22 vom 08. bis 19.08.2022
  • F Gw 5/22 vom 05. bis 09.09.2022
  • GF Basis TBW 12/22 vom 19. bis 23.09.2022 (nur die 2. Woche)
  • GF Basis IdF MS 4/22 vom 19. bis 30.09.2022
  • F Gw 7/22 vom 12. bis 16.12.2022

am IdF NRW in Münster in Doppelzimmern untergebracht werden.

 

Falls die Unterbringung oder auch die Durchführung der ganzen Veranstaltung in einem Hotel erfolgt, erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn entsprechende Informationen von uns. Soweit die Unterbringung in einem Hotel erfolgt, müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die notwendigen Fahrten zwischen Hotel und Schulungsort in eigener Verantwortung organisieren bzw. sicherstellen. Seitens des IdF NRW können hierfür grundsätzlich keine Transportmittel gestellt oder ein Shuttle-Service angeboten werden.

Stand: 26.07.2022


29.04.2022

Informationsveranstaltung für öffentliche Feuerwehren

 

WEB Info Ltr der FW 01/2022 am 13.05.2022

 

Am Freitag, 13.05.2022 findet von 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr eine Informationsveranstaltung für die Leitungen der öffentlicher Feuerwehren, die Sprecherinnen und Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr sowie die Kreisbrandmeister und Bezirksregierungen statt. Das Seminarprogramm für diesen Tag finden Sie auch auf der Seminarseite.

Um allen Feuerwehren eine Teilnahme zu ermöglichen sowie im Hinblick auf die weiterhin hohen Infektionszahlen findet die Informationsveranstaltung Online als WebSeminar statt. Insgesamt stehen so 490 Plätze zur Verfügung.

Da damit auch das Limit des digitalen Unterrichtsraumes erreicht ist, bitten wir alle Feuerwehren bei der Buchung grundsätzlich nur jeweils einen Platz zu belegen. Unsererseits bestehen jedoch keine Bedenken, wenn mehrere Mitglieder einer Feuerwehr gemeinsam an einem Arbeitsplatz oder Besprechungsraum an der Informationsveranstaltung teilnehmen.

Für die Informationsveranstaltung können jeweils 50 % der Plätze

  • am Dienstag, 03.05.2022 ab 10:00 Uhr sowie
  • am Mittwoch, 04.05.2022 ab 15:00 Uhr

über die Online-Anmeldung des IdF NRW gebucht werden.

Des weiteren kann an diesen beiden Tagen auch eine weitere neue Online-Veranstaltung gebucht werden. Am 07.06.2022 findet das erste Fachsymposium des IdF NRW zum Thema Krisenkommunikation - WEB Krisenkommunikation -  01/2022 statt.

Darüber hinaus sind noch viele freie Plätze in unseren WebSeminaren WEB OrgL RD/LNA in Flächenlagen am 18.05.2022 und 08.06.2022 verfügbar. Diese dürfen ebenfalls gerne noch belegt werden, um ein spannendes Thema zusammen mit der Ärztekammer Westfalen-Lippe zu erörtern.

Die neuen WEBSeminare und Seminare für das III. Quartal 2022 sowie die Termine für die Online-Buchung werden wir voraussichtlich in Kürze veröffentlichen. Bereits jetzt sei aber schon einmal darauf hingewiesen, dass für die Ausschöpfung der vollen Kapazität des IdF NRW in der zweiten Jahreshälfte 2022 auch wieder eine Unterbringung im Doppelzimmern notwendig sein wird.


28.04.2022

Taschenkarte Waldbrand

 

Durch die langen und warmen bis heißen Wetterperioden in den letzten Jahren ist das Risiko für Wald- und Vegetationsbrände angestiegen. Die Gremien der Forstminister- und Innenministerkonferenz haben das Thema aufgegriffen und verschiedene Arbeitsaufträge generiert.

In Nordrhein-Westfalen wurde im Jahr 2020 eine Arbeitsgruppe vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz (MULNV NRW) und dem Ministerium des Inneren (IM NRW) beauftragt, ein Konzept zur Waldbrandprophylaxe zu erstellen. In diesem Konzept sind verschiedene Maßnahmen beschrieben, die sowohl präventiv als auch im Einsatzfall ressortübergreifend die handelnden Personen vor Ort bei ihrer Arbeit unterstützen.

Die Federführung der Arbeitsgruppe lag beim Landesbetrieb Wald und Holz NRW. Für die Belange des Brand- und Katstrophenschutzes waren Vertreter des Städte- und Gemeindebundes NRW, des Städtetages NRW, des Landkreistages NRW, des Instituts der Feuerwehr NRW (IdF NRW) und des IM NRW vertreten. In der Unterarbeitsgruppe, die unter anderem die Erstellung einer Taschenkarte Waldbrand thematisierte, war auch der Verband der Feuerwehren in NRW (VdF NRW) involviert.

 

Taschenkarte Waldbrand

mehr


28.04.2022

Wartungsarbeiten an der Online-Anmeldung

 

Derzeit werden diverse Wartungs- und Servicearbeiten an unserer Online-Anmeldung durchgeführt. Ein Zugriff auf die Online-Anmeldung ist daher zur Zeit nicht möglich.


06.04.2022

Waldbrandabwehrkarte veröffentlicht

 

 

Die Waldbrandabwehrkarte steht neuerdings einem breiten Nutzerkreis zur Verfügung. Neben der bisherigen Veröffentlichung in IG NRW (Informationssystem Gefahrenabwehr NRW) ist die Waldbrandabwehrkarte nun auch auf www.waldinfo.nrw.de veröffentlicht worden. Waldinfo.NRW (ähnlich www.tim-online.nrw.de) ist eine Internet-Kartenanwendung, die vielfältige Informationen über den Wald in Nordrhein-Westfalen zur Verfügung stellt. Themenbereiche reichen von Waldbedeckung und Waldökologie über Waldbewirtschaftung und Waldnaturschutz bis zur Freizeitnutzung, Gefahrenabwehr und Forstverwaltung. Die Nutzer sind ebenfalls vielfältig, neben Waldbesitzer können die Informationen für die Feuerwehr hilfreich sein.

Neben der Veröffentlichung der Waldbrandabwehrkarte, sind zusätzlich weitere Funktionen möglich, die mit Vertretern der Feuerwehr abgestimmt wurden. Es gibt zum Beispiel eine Offline-Funktion und verschiedene Druckfunktionen. Eine wichtige Funktion ist die Darstellung der Wegebefahrbarkeit für LKW. Hieraus lässt sich eine Befahrbarkeitseignung für Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr ableiten.

Bei Rückfragen zu der Waldbrandabwehrkarte kontaktieren Sie gerne Ihre Revierförsterin oder Ihren Revierförster vor Ort (Ansprechperson Forst). Eine entsprechende Liste liegt den Bezirksregierungen und den Kommunen vor. Weiterhin sind diese auch im Internet unter www.wald-und-holz.nrw.de zu finden.


04.04.2022

Corona-Maßnahmen am IdF NRW - alles bleibt wie es ist!

 

Aufgrund des weiterhin anhaltenden hohen Infektionsgeschehens im Hinblick auf die COVID19-Epidemie bleiben am IdF NRW die bewährten Maßnahmen zum Infektionsschutz weiterhin in Kraft. Dies beinhaltet vor allem weiterhin die Einhaltung der sogenannten AH-Regeln.

  • Abstand halten (mind. 1,5m)
  • Hände waschen (Hygiene)
  • Alltag mit Maske bestreiten

 

Es gilt auch weiterhin in allen Innenräumen grds. eine allgemeine Maskenpflicht. Bitte denken Sie daher bei Anreise zum IdF NRW weiterhin an eine ausreichende Anzahl an FFP2/KN95-Masken.

Zusätzlich werden am IdF NRW jeweils am 1. Veranstaltungstag Schnelltests durchgeführt und im Laufe der Veranstaltungswoche mindestens einmal wiederholt.

Darüber hinaus ist der Aufenthalt am IdF NRW weiterhin nur dem Personal, den Veranstaltungsteilnehmerinnen und -teilnehmern, den zur Bewältigung der Pandemie erforderlichen Kräften der Gefahrenabwehr und weiteren für den Betrieb des IdF NRW erforderlichen Personen gestattet. Gästen kann der Zutritt zum IdF NRW derzeit nicht gewährt werden. Bitte informieren Sie darüber auch Familienangehörige, Freunde sowie Kameradinnen und Kameraden.

Wir bitten alle Personen eindringlich während ihres Aufenthaltes am IdF NRW die nachfolgenden Handlungsanweisungen und Hygieneregeln zu beachten.

Handlungsanweisungen (Stand: 04.04.2022)

Bitte informieren Sie sich auch regelmäßig vor Anreise über die aktuell für Sie geltenden Bestimmungen!


18.03.2022

Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich "IT-Operations"

 

 

mehr


18.03.2022

Weitere Versteigung von Fahrzeugen des IdF NRW

 

 

www.zoll-auktion.de


09.03.2022

WebSeminar S VST

 

In diesem Jahr findet das Seminar für Vorhaltende Stellen im Digitalfunk BOS erneut online statt. Am 23.05.2022 für den Hersteller Sepura und am 24.05.2022 für den Hersteller Motorola. Beginn ist jeweils um 09:45 Uhr. Das Programm wird rechtzeitig im Voraus veröffentlicht.

Die Anmeldung erfolgt erneut über die Bezirksregierungen. Für die Landesverbände der im Katastrophenschutz mitwirkenden und anerkannten Hilfsorganisationen nach § 18 BHKG ist ein gesonderter Anmeldeweg bekanntgegeben worden.

Für Rückfragen steht das Kompetenzzentrum Digitalfunk unter digitalfunk@idf.nrw.de zur Verfügung.

 

WebSeminar S VST (Sepura)

WebSeminar S VST (Motorola)


03.03.2022

Vorabveröffentlichung der Landes-AG "Waldbrandprophylaxe"

 

 

Im Jahr 2020 wurde eine Arbeitsgruppe vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz (MULNV) und vom Ministerium des Innern (IM NRW) beauftragt ein Konzept zur Waldbrandprophylaxe zu erstellen. In diesem Konzept soll ressortübergreifend dargestellt werden, welche Anstrengungen unternommen werden müssen, um den Gefahren von Vegetationsbränden zu begegnen....

 

mehr


25.02.2022

Stellen als Medienpädagoge (m/w/d) und im Bereich IT Operations zu besetzen

 

mehr

[ Nach oben ]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unser Datenschutzerklärung. Akzeptieren